X
News
Vorschau Fahrplan 2018
Am Sonntag, 10. Dezember 2017 findet der alljährliche Fahrplanwechsel statt. Erfahren Sie jetzt schon mehr über die wichtigsten Änderungen im 2018.
Bei den folgenden Linien gibt es 2018 Änderungen:

Linie 11: Sargans – Bendern – Feldkirch
  • Die Abfahrten ab Triesen Post in Richtung Vaduz erfolgen 1 Minute früher.
  • Die Strecke des Busses um 20:14 Uhr ab Sargans ist verkürzt und der Bus startet ab Trübbach Dornau um 20:22 Uhr.
  • Der letzte Bus am Freitag- und Samstagabend nach Schaanwald startet um 23:52 Uhr ab Trübbach Dornau statt ab Sargans Bahnhof und der letzte Bus nach Sargans endet um 23:03 Uhr in Trübbach Dornau. Die Strecke Trübbach Dornau – Sargans Bahnhof wird von der RTB-Linie 400 bedient (Umsteigemöglichkeit in Trübbach Dornau).
  • Der erste Bus am Samstag um 5:25 Uhr ab Balzers fährt neu bis Feldkirch Bahnhof.
  • Samstags und sonntags fährt der erste Bus ab Feldkirch eine halbe Stunde früher wie bisher um 6:24 Uhr. Damit ist die erste Fahrt ab Vaduz nach Malbun aus Feldkirch erreichbar.

Linie 12: (Triesen) – Schaan – Buchs

  • Die Busse ab Buchs nach Schaan fahren eine Minute später wie bisher (immer '4, '19, '34 und '49), damit mehr Umsteigezeit vom Zug auf den Bus entsteht.
  • Die Verbindung um 7:41 Uhr ab Triesen nach Schaan gibt es nicht mehr. Der Bus startet um 8 Uhr ab Schaan nach Buchs.
  • Der Bus morgens um 7:49 Uhr ab Buchs fährt ab Schaan weiter als Linie 14. Damit besteht eine umsteigefreie Verbindung, die vor allem für Pendler (z.B. zur Hilti) attraktiv ist.

Linie 12E: Sargans – Triesen – Vaduz

  • Das Angebot ist auf die stündlichen An- und Abfahrtszeiten der IC-Züge aus/nach Zürich erweitert: Zusätzliche Abfahrt morgens ab Vaduz um 7:29 Uhr und ab Sargans um 8:06 Uhr sowie nachmittags ab Vaduz um 16:29/17:29/18:29 Uhr und ab Sargans um 17:06/18:06/19:06 Uhr.

Linie 13E: Balzers – Vaduz – Eschen – Mauren

  • Ergänzung des Angebots zu attraktiven Pendlerzeiten: ab Balzers Schlossweg fährt morgens ein weiterer Bus eine halbe Stunde früher wie bisher um 6:19 Uhr und ab Mauren Post fährt ein zusätzlicher Bus um 7:08 Uhr.
  • Neu wird die Haltestelle Mühleholz statt Quader bedient.
  • Neue Abfahrtszeit um 7:38 Uhr ab Mauren (statt 7:35 Uhr)

Linie 14: (Vaduz) – Schaan – Nendeln – Feldkirch

  • Neu besteht werktags ein durchgehender Halbstundentakt von 6 bis 20 Uhr zwischen Schaan und Feldkirch.
  • Der Bus um 7:47 Uhr ab Vaduz entfällt und fährt erst ab Schaan um 7:58 Uhr.
  • Neu wird die Haltestelle Mühleholz statt Quader bedient.
  • Sonntagsfahrplan: Die VVV-Busse fahren im normalen Takt, jedoch von Tisis nach Feldkirch 2 Minuten früher wie bisher.

Linie 21: Vaduz – Triesenberg – (Malbun)

  • Werktags fährt der erste Bus am Morgen um 5:44 Uhr ab Vaduz bis Malbun und nicht nur bis Triesenberg.
  • Je Richtung verkehrt ein zusätzlicher Bus zwischen Vaduz und Triesenberg Guferwald: Abfahrt ab Vaduz Post um 20:44 Uhr und Abfahrt ab Guferwald um 21:26 Uhr.
  • Die Haltestelle Malbun Bergbahnen wird unabhängig von der Bergbahnen-Saison immer bedient.

Linie 22: Triesenberg – Gaflei

  • Umbenennung der Haltestellen: Masescha in Masescha Kapelle, Masescha Abzw. Silum in Masescha Silumstrasse und Gaflei in Gaflei Kurhaus.
  • Die Fahrzeiten ab Gaflei Kurhaus ändern sich und alle Busse fahren rund eine halbe Stunde früher wie bisher.
  • Im Sommer verkehrt ein zusätzlicher Bus um 14:31 Uhr ab Triesenberg Guferwald und um 14:42 Uhr ab Gaflei Kurhaus.
  • Statt um 17:01 Uhr fährt neu ein Bus um 16:01 Uhr ab Triesenberg Guferwald und um 16:12 Uhr ab Gaflei Kurhaus.

Linie 24: Vaduz – Sevelen

  • Die Haltestelle Sevelen Bahnhof wird von allen Bussen bedient. Alle Busse ab/bis Sevelen Büeli halten beim Bahnhof an der Hauptstrasse.

Linie 31: Eschen – Bendern – Ruggell

  • Der Stundentakt ist abends um eine Stunde verlängert, so dass die letzte Fahrt ab Ruggell Industriering um 20:05 Uhr und ab Eschen Post um 20:33 Uhr erfolgt.
  • Die Abfahrtszeiten ab Ruggell nach Eschen verschieben sich um 1 Minute nach vorne, so dass mehr Umsteigezeit in Bendern entsteht.
  • Die Haltestelle Eschen Eintracht wird in Fahrtrichtung Eschen nicht mehr bedient.

Linie 32: Eschen – Ruggell – Schellenberg

  • Alle Abfahrtszeiten vor 19 Uhr ab Hinterschellenberg nach Eschen verschieben sich um 1 Minute nach vorne, do dass mehr Umsteigezeit in Bendern entsteht.
  • Die Haltestelle Eschen Eintracht wird in Fahrtrichtung Eschen nicht mehr bedient.
  • Die Abfahrten ab Schellenberg Tannwald in Richtung Schellenberg erfolgen 1 Minute früher.

Linie 33: Mauren – Schellenberg

  • Alle Busse starten/enden in Mauren Binza oder Mauren Post. Es fahren keine Busse mehr ab/bis Schaanwald Industrie.

Linie 35: (Nendeln) – Eschen – Gamprin – Hinterschellenberg
  • Der Stundentakt ist abends zwischen Bendern und Hinterschellenberg um eine Stunde verlängert, so dass die letzte Fahrt ab Hinterschellenberg um 20:04 und ab Bendern Post um 20:39 Uhr erfolgt.
  • Die Abfahrtszeiten ab Schellenberg Tannwald in Richtung Schellenberg sowie ab Schellenberg Klenn und Tannwald in Richtung Bendern und ab Bendern Post in Richtung Nendeln verschieben sich um 1 Minute nach vorne.

Linie 36E: (Triesen) – Vaduz – Schaan – Ruggell – Gisingen

  • Weitere Durchbindungen der Linien 36E und 12E: Der Bus um 7:02 Uhr ab Ruggell Rathaus fährt ab Vaduz Post weiter als Linie 12E nach Sargans und der Bus um 17:24 Uhr ab Triesen kommt als 12E aus Sargans.
  • Die Haltestelle Bendern Pinocchio wird ebenfalls eine Eilbushaltestelle.
  • Der Abendbus von Gisingen nach Bendern um 16:32 Uhr fällt weg.
  • Neu wird die Haltestelle Mühleholz statt Quader bedient.

Nachtlinien:
  • Bei gewissen Haltestellen gibt es Abfahrtsverschiebungen um wenige Minuten.

Generell

  • Die Haltestelle Schaan Forst/Hilti AG heisst neu Schaan Hilti.

Alle Angebotserweiterungen ab Fahrplanwechsel werden für ein Jahr testhalber eingeführt. Während dieser Zeit wird die Nutzung des Zusatzangebots überprüft. Bei guter Auslastung des neuen Angebots wird dieses langfristig beibehalten.

Änderungen vorbehalten.
Stellenausschreibung Organisation
LIEmobil sucht ein/e Mitarbeiter/in Organisation öffentlicher Verkehr
Der Verkehrsbetrieb LIECHTENSTEINmobil (LIEmobil) plant, organisiert und vermarktet das gesamte öffentliche Verkehrsangebot im Fürstentum Liechtenstein sowie im grenznahen Ausland.
Für unser Team suchen wir per Anfang 2018 einen/eine
Mitarbeiter/in Organisation öffentlicher Verkehr, Ersatzanstellung (80 bis 100 %)

Ihr Verantwortungsbereich
Haben Sie einen grossen Bezug zum öffentlichen Verkehr? Sind Daten und Technik Ihre Leidenschaft? Dann bieten wir Ihnen ein sehr attraktives Wirkungsfeld, wo Sie Ihre Neigungen einbringen können.
Das Aufgabengebiet umfasst einen vielfältigen Bereich. Mit der Analyse von grossen Datenmengen schaffen Sie die Grundlagen für die Fahrplanoptimierung sowie für andere interne und externe Dienstleistungen. Sie führen selbständig Projekte und können den Mitarbeitern bei IT-Fragen unter die Arme greifen. Das Tagesgeschäft und der Kontakt mit Behörden, Kunden und Lieferanten gehören ebenso zu Ihren Tätigkeiten.
Ihr Profil
Sie verfügen über eine höhere technische Ausbildung, besitzen solide IT-Kenntnisse und können sehr gut mit Zahlen umgehen. Dazu bringen Sie ein grosses Interesse und Verständnis für den öffentlichen Verkehr mit.
Mit Ihrer organisierten und selbständigen Arbeitsweise erkennen Sie Probleme und finden kreative Lösungen. Des Weiteren zählen Belastbarkeit und Flexibilität zu Ihren Stärken. Wenn Sie sich darüber hinaus sehr gut in Liechtenstein auskennen, können Sie den öffentlichen Verkehr in Liechtenstein wesentlich mitgestalten.
Ihr nächster Schritt
Wir sind ein dynamisches Team und bieten einen modernen Arbeitsplatz mit sehr guten Anstellungsbedingungen.Wenn Sie sich von diesem spannenden Angebot angesprochen fühlen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung an Jürgen Frick, Stv. Geschäftsführer, juergen@liemobil.li, +423 237 94 96.
FAIRTIQ bonus
Profitieren Sie von FAIRTIQ bonus*: 5 Mal fahren und 5% sparen!

*Wenn Sie in einem Kalendermonat an mindestens 5 Tagen FAIRTIQ benutzen, erhalten Sie 5% der gesamten monatlichen Fahrkosten als Gutschrift zum Verbrauch im Folgemonat.

Seit Juni 2017 kann die Ticket-App FAIRTIQ im gesamten LIEmobil- und OSTWIND-Gebiet angewendet werden. Mit einem einfachen Wisch wird die App vor der Busfahrt aktiviert und beim Aussteigen mit einem weiteren Wisch wieder deaktiviert. Sie brauchen sich weder um Tarife, noch um Zonen zu kümmern. Die App erkennt die gefahrene Strecke und verrechnet automatisch den günstigsten Tarif.

Neu werden Fahrgäste, die häufig mit FAIRTIQ unterwegs sind zusätzlich belohnt: Wer in einem Kalendermonat an 5 oder mehr Tagen Fahrscheine mit FAIRTIQ löst, erhält 5% der gesamten monatlichen Fahrkosten als Gutschrift. Diese kann im darauffolgenden Monat beim Kauf von weiteren FAIRTIQ-Tickets eingelöst werden. 

So funktioniert es

Herunterladen
: Die FAIRTIQ-App muss vom App Store oder Google Play Store auf das Mobiltelefon geladen werden (FAIRTIQ ist für iPhone und Android erhältlich). Anschliessend lässt sich die App auf dem Smartphone öffnen. Vor der ersten Nutzung sind eine Registrierung und die Festlegung des Zahlungsmittels erforderlich. Dabei wird auch die gewünschte Ticketkategorie (Normaltarif oder ermässigt) festgelegt. Und schon ist die App für ihren ersten Einsatz bereit.

Einchecken
: Die App muss vor der Busfahrt geöffnet werden. Anschliessend kann mit einem Klick auf «Start» eingecheckt werden.

Einsteigen, Ankommen und Auschecken
: Sobald der Fahrgast am Ziel angekommen ist, checkt er sich mit einem Klick auf «Stopp» wieder aus. FAIRTIQ erkennt die gefahrene Strecke und bucht den passenden Betrag automatisch ab.

Weitere Informationen: www.fairtiq.ch 
Busverbindung zwischen Maienfeld und Balzers
Der saisonal von PostAuto betriebene Heidibus führt auch diesen Sommer wieder ab Maienfeld Bahnhof über den Luzisteigpass bis nach Balzers.
Von 6. Mai bis 22. Oktober 2017 verkehrt an Wochenenden und allgemeinen Feiertagen der Heidibus zwischen Balzers und Maienfeld und bedient das Wandergebiet St. Luzisteig und die Touristenattraktion Heididorf. In Balzers startet der Bus drei mal täglich ab Haltestelle Rietstrasse und fährt über St. Luzisteig, Maienfeld Heidibrunnen, Post zum Bahnhof und weiter zum Heididorf. Ab Maienfeld Bahnhof besteht drei Mal täglich eine direkte Verbindung nach Balzers Rietstrasse mit Anschluss ans LIEmobil-Liniennetz. Damit wird Maienfeld mit ganz Liechtenstein und Feldkirch verbunden.

Für Gäste aus Liechtenstein entsteht mit der Buslinie eine attraktive Verbindung zum Touristenmagnet Heididorf. Zudem wird das weitläufige Wandergebiet um St. Luzisteig mit dem Regitzer Spitz und seinem 360°-Panorama und der idyllischen Walsersiedlung Guscha nun mit dem ÖV erreichbar.

GA und Halbtax sind auf dem Heidibus gültig und die Fahrgäste haben die Möglichkeit, Anschlusstickets zu lösen.

Umbauarbeiten Bahnhof Buchs
Die reguläre Haltestelle kann nicht bedient werden. Alle LIEmobil-Busse verkehren ab/bis Ersatzhaltestelle «Buchs Süd».
Durch die 2-jährigen Umbauarbeiten am Bahnhof Buchs kann die reguläre Haltestelle der Linien 12 und N3 langfristig nicht bedient werden. Während des Umbaus werden die Bushaltestellen-Provisorien «Nord» und «Süd» bedient. Alle Busse des Verkehrsbetriebs LIECHTENSTEINmobil (Linie 12 und N3) verkehren ab Busprovisorium «Süd», Kante A. Die Bushaltestelle «Süd» befindet sich vom Bahnhof aus in Richtung Kreisel zur Autobahnzufahrt auf der linken Strassenseite.
Bitte beachten Sie die längeren Umsteigezeiten auf die Anschlüsse der RTB.
«Liechtenstein all inclusive»
Für Gäste und Besucher: der Museums- und Erlebnispass.
Der Museums- und Erlebnispass «Liechtenstein all inclusive» ist ein persönlicher Ideengeber, um das Fürstentum Liechtenstein auf umweltfreundliche Weise kennenzulernen. Der Pass gilt als Fahrkarte für das LIEmobil-Lininennetz im ganzen Land. Beim Vorzeigen des Museums- und Erlebnispasses erhalten Sie zudem freien Eintritt zu 25 in der Broschüre «Museums- und Erlebnispass» aufgeführten Attraktionen und Angeboten.

Die Kosten für den Museums- und Erlebnispass betragen:
1-Tagespass CHF 23.— für Erwachsene und CHF 15.— für Kinder
2-Tagespass CHF 29.— für Erwachsene und CHF 19.— für Kinder
3-Tagespass CHF 39.— für Erwachsene und CHF 23.— für Kinder
Das LIEmobil-Kundencenter in Schaan ist eine Verkaufsstelle des Museums- und Erlebnispass «Liechtenstein all inclusive».

Weitere Informationen: www.erlebnispass.li
Feiertage/Spezialtage 2017/18
Der LIEmobil-Fahrplan an Feier- und Spezialtagen 2017/18
Feiertage/Spezialtage
  • Mi 1. November 2017, Allerheiligen: Sonntagsfahrplan
  • Fr 8. Dezember 2017, Mariä Empfängnis: Samstagsfahrplan inkl. Nachtbus
  • So, 24. Dezember 2017, Heiliger Abend: Sonntagsfahrplan
  • Mo, 25. Dezember 2017, Weihnachten: Sonntagsfahrplan
  • Di, 26. Dezember 2017, Stefanstag: Sonntagsfahrplan
  • So, 31. Dezember 2017, Silvester: Samstagsfahrplan inkl. Nachtbus
  • Mo, 1. Januar 2018, Neujahr: Sonntagsfahrplan
  • Sa, 6. Januar 2018, Hl Drei König: Sonntagsfahrplan
  • Fr, 2. Februar 2018, Maria Lichtmess: Samstagsfahrplan inkl. Nachtbus
  • Do, 8. Februar 2018, Schmutziger Donnerstag: Freitagsfahrplan inkl. Nachtbus
  • So, 11. Februar 2018, Fasnachtssonntag: Samstagsfahrplan inkl. Nachtbus
  • Mo, 12. Februar 2018, Fasnachtsmontag: Freitagsfahrplan inkl. Nachtbus
  • Mo, 19. März 2018, Hl Josef: Sonntagsfahrplan
  • Fr, 30.März 2018, Karfreitag: Samstagsfahrplan inkl. Nachtbus
  • Mo, 2. April 2018, Ostermontag: Sonntagsfahrplan
  • Di, 1. Mai 2018, Tag der Arbeit: Sonntagsfahrplan
  • Do, 10. Mai 2018, Auffahrt: Sonntagsfahrplan
  • Mo, 21.Mai 2018, Pfingstmontag: Sonntagsfahrplan
  • Do, 31. Mai 2018, Fronleichnam: Sonntagsfahrplan
  • Mi, 15. August 2018, Mariä Himmelfahrt: Spezialfahrplan
  • Sa, 8. September 2018, Mariä Geburt: Samstagsfahrplan inkl. Nachtbus
  • Do, 1. November 2018, Allerheiligen: Sonntagsfahrplan
  • Sa, 8. Dezember 2018, Mariä Empfängnis: Samstagsfahrplan inkl. Nachtbus

Schulferien
7. bis 22. Oktober 2017
23. Dezember 2017 bis 7. Januar 2018
10. bis 18. Februar 2018
30. März bis 15. April 2018
7. Juli bis 19. August 2018
6. bis 21. Oktober 2018