X
Schulen
Ob als Schulgruppe unterwegs zum Schwimmunterricht oder zum Skitag, als Gymnasium-Schüler auf dem Schulweg, oder in der Freizeit zum Treffen mit Freunden – die LIEmobil-Busse sind für Schüler wie auch Lehrpersonen wichtiges, verbindendes Transportmittel.
LIEmobil freut sich über zahlreiche junge Fahrgäste und über Lehrpersonen, die ihren Schülern den öffentlichen Verkehr nahebringen. Für eine sorgenfreie Fahrt finden Lehrer und Schüler in dieser Rubrik alle wichtigen Informationen und Antworten auf ihre Fragen.
Gruppenanmeldung Schulklassen
Wenn Schulklassen unterwegs sind, ist es für die Einsatzplanung der Busse wichtig, im Voraus die Gruppenanmeldungen zu erfahren. Damit kann ein geeignetes Fahrzeug zur Verfügung gestellt werden, so dass nebst der Gruppe auch die übrigen Fahrgäste transportiert werden können. Um eine reibungslose Abwicklung der Klassenfahrt sicherzustellen, läuft eine Gruppenanmeldung folgendermassen ab:
  1. Klassenfahrten mindestens zwei Werktage im Voraus via Online-Formular anmelden unter: Gruppenanmeldung
  2. Bitte Gruppen ab 20 Personen anmelden. Auf Kleinbuslinien (vor allem Linie 22 Triesenberg – Gaflei) sind bereits Gruppen ab 10 Personen anzumelden.
  3. LIEmobil entscheidet über den Einsatz von Zusatzfahrzeugen und bestätigt die Anmeldung per Mail.

Gut zu wissen
  • LIEmobil bemüht sich, die Fahrten für Gruppen möglichst komfortabel zu gestalten, kann jedoch nicht immer einen Sitzplatz für alle garantieren.
  • Gepäck oder Sportgeräte? Bitte ebenfalls rechtzeitig anmelden!
  • LIEmobil kann nur Fahrten gemäss Fahrplan und Haltestellenbedienung anbieten. Bei Gelegenheitsfahrten helfen die privaten Transportunternehmen im Land gerne weiter.
  • Es ist nicht möglich, im Voraus mehrere Optionen als Verschiebungsdaten zu blockieren. Sollte nach der Anmeldung etwas dazwischenkommen, kann uns die Verschiebung umgehend mitgeteilt werden und wir reservieren gerne ein neues Datum.
  • Stornierungen müssen spätestens einen Werktag vor der Fahrt erfolgen.
 
Tickets für Gruppenfahrten
Einzeltickets lösen oder lohnt sich ein Gruppenticket?
Ab einer Gruppengrösse von 10 zahlenden Personen (egal ob Kinder oder Erwachsene, GA- und Abo-Besitzer ausgeschlossen) kann vor der Fahrt im Kundencenter oder direkt beim Fahrer ein Gruppenticket zum ermässigten Tarif gelöst werden. Dazu nennen Sie dem Fahrer die gewünschte Strecke (Einzel- oder Tageksarte) sowie die gesamte Anzahl Personen und verlangen ein «Gruppenticket».
Schüler, die ein Jahresabonnement besitzen, müssen dieses mitnehmen. Nicht vergessen: nicht nur die Schüler brauchen ein gültiges Ticket, auch die Lehr- und Begleitpersonen brauchen immer einen gültigen Fahrschein.
Kindergärten unterwegs
Wenn Kindergärten mit dem Bus unterwegs sind, ist wichtig zu wissen, dass für begleitete Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr folgende Reglung besteht: Begleiter ab 16 Jahren können maximal acht Kinder unentgeltlich mitnehmen. Is die Gruppenzahl grösser als acht Kinder, muss für jedes weitere Kind von 4 bis 6 Jahren ein Fahrschein zum ermässigten Tarif gelöst werden.
Schulbus-Fahrplan
Der aktuelle Schulbus-Fahrplan gilt bis Ende Schuljahr am 6. Juli 2018. Der Fahrplan wird jeweils zusammen mit den Schulausweisen/Schülerkombikarten Anfang August an alle Schüler der weiterführenden Schulen versendet.

Schulbus-Fahrplan 2017/18
Schulausweis/Schülerkombikarte
Schulausweis
Zu Beginn des Schuljahrs im August erhalten alle Schüler der weiterführenden Schulen in Liechtenstein einen Schulausweis für die Fahrt zur Schule. Mit diesem können die Schul- und Linienbusse an Schultagen (bis zum Betriebsschluss) genutzt werden.
An Wochenenden, in den Ferien sowie an Brücken- und Feiertagen ist der Schülerausweis nicht als Fahrschein gültig. Um eine Fahrt mit ungültigem Fahrschein und die Verrechnung von CHF 85.– zu vermeiden, wird an diesen Tagen das Ticket am einfachsten mit der App «FAIRTIQ» gelöst:
  • App herunterladen
  • Registrieren und Zahlungsmittel festlegen
  • Vor der Fahrt mit Klick auf «Start» einchecken
  • Nach der Fahrt mit Klick auf «Stopp» auschecken

Schülerkombikarte

Mit der Schülerkombikarte können alle Schul- und LIEmobil-Busse das ganze Jahr über benutzt werden – auch am Wochenende und in den Ferien. Die Schülerkombikarte gilt wie ein normales LIEmobil-Jahresabonnement und ist damit die bequemste Abo-Variante für Schüler. Fürs Upgrade des Schülerausweises zur Schülerkombikarte werden CHF 80.– verrechnet.
Klassenabonnement
Wie funktioniert das Klassenabo?
Sorgenfrei und bequem als Klasse unterwegs: Mit dem LIEmobil-Klassenabo brauchen sich Lehrer und Begleitpersonen keine Gedanken zum richtigen Ticket und Tarif zu machen. Ein Klassenabo gilt für die gesamte Schulklasse gemäss Kartenaufdruck, inkl. Lehrer und Begleiter. Das Klassenabo ist mit der entsprechenden Klasse und dem Wappen der Standort-Gemeinde bedruckt. Übrigens: das Klassenabo kann vom Lehrer auch für private Fahrten genutzt werden. Das Klassenabo muss nicht nur bei jeder Klassenfahrt mit dabei sein, auch wenn eine Lehrperson das Abo für private Zwecke nutzt, muss sie das Abo bei jeder Busfahrt bei sich tragen.

Wer kann ein Klassenabo beziehen?
Klassenabonnemente sind für Kindergarten-, Primarschulklassen sowie Kindertagesstätten erhältlich und gelten für die aufgedruckte Klasse inkl. Begleitpersonen (maximal eine Begleitperson pro Kind).

Wo gilt das Klassenabo?
Mit dem Klassenabo kann das gesamte LIEmobil-Liniennetz genutzt werden.

Wie viel kostet das Abo?
Das Klassenabonnement kostet CHF 740.– pro Jahr. Für den Kauf des Abos nehmen Sie bitte mit dem LIEmobil-Kundencenter in Schaan Kontakt auf.
Fahrplanauskunft einfach gemacht
Fahrplanauskünfte erhält man am schnellsten via SBB-Fahrplan:
Unser Tipp
Täglich treffen Gruppenanmeldungen bei uns ein – jährlich sind dies rund 1'100 Gruppen oder 30'000 Gruppenreisende, die wir anmelden und befördern. Dass es während den beliebten Ausflugs-Jahreszeiten zu Engpässen kommen kann, ist daher nicht verwunderlich. Wir bemühen uns, möglichst alle Gruppenwünsche bestmöglich zu erfüllen und stellen gerne wo möglich Zusatzfahrzeuge zur Verfügung.
Vor allem bei Ski- und Wanderfahrten nach Malbun kann es an beliebten Ausflugstagen vorkommen, dass nicht genügend Beiwagen zur Verfügung stehen und wir eine Gruppenanmeldung nicht auf den gewünschten Tag/Zeitpunkt buchen können. Oftmals fallen die Gruppenausflüge auf Dienstag und Donnerstag. Daher unser Tipp: Wählen Sie wenn möglich andere Wochentage – da bestehen gute Chancen, dass keine weiteren Gruppenanmeldungen bestehen.
Wir stehen Ihnen bei der Planung Ihrer Reise gerne zur Verfügung und freuen uns auch über Rückmeldungen zum Verlauf Ihren Gruppenfahrt.